Linguistische online Tools

für die quantitative Textanalyse

 

In diesem Bereich sind die Tools beschrieben. Neben dem Link und einer Kurzbeschreibung finden Sie bei den meisten Tools auch Tags, die auf einige wichtige Funktionen hinweisen. Zudem sind unter "Anwendung im DU" in grüner Farbe Ideen für den Einsatz der Tools im Deutsch Unterricht skizziert.

 

Tipp für die Arbeit mit dieser Seite:

Wenn Sie schnell ein passendes Tool finden möchten, können Sie diese Ressourcenseite mit "CTRL + f" nach gewissen Tags suchen, z.B nach "Anglizismen" oder "Passiv".

 

A) Statistische Kennzahlen

 

1. Schreiblabor Statistik

https://www.schreiblabor.com/textlabor/statistic/

Ermittelt statistische Kennzahlen: Anzahl Sätze, Wörter, unterschiedliche Wörter, Wörter pro Satz, Silben, Silben pro Wort, Kommas pro Satz, Zeichen, lange Wörter, lange Sätze, Phrasen, Füllwörter, Anglizismen.

Anwendung im DU

- Analyse von Reden oder literarischen Texten.

- Analyse eigener Texte, Sensibilisierung im Vergleich mit Klassenzahlen.

- Feilen am eigenen Text: Überlange Wörter, Sätze, Anglizismen finden und ersetzen.

- Lexikalische Dichte optimieren, Redundanz minimieren.

- Lesbarkeit erhöhen.

 


2. Textalyser

http://textalyser.net/

Text- oder Webseitenanalyse: Anzahl Wörter, unterschiedlicher Wörter und lexikalische Dichte. Lesbarkeit (Gunning-Fog Index). Anzahl Zeichen, Silben, Sätze, Silben pro Wort. Durchschnittliche Satzlänge in Wörtern, längster und kürzester Satz. Häufigste Wörter, häufigste Wortlängen, häufigste Zwei-, Drei-, Vier- und Fünf-Wort-Phrasen. Man kann übrigens auch den Link einer Webseite oder eines Blogs eingeben 

Endlich ist diese Seite überarbeitet! Ein mächtiges Tool für Schreibende!

 

Anwendung im DU

- Analyse von Reden oder literarischen Texten.

- Analyse eigener Texte und Sensibilisierung im Vergleich mit Klassenzahlen.

- Feilen am eigenen Text: Überlange Wörter, Sätze, Anglizismen finden und ersetzen. 

 


3. TextSTAT

http://neon.niederlandistik.fu-berlin.de/textstat/

TextSTAT ist ein einfaches Programm zur Analyse von Texten. Es liest Text-Dateien und HTML-Files, und es erstellt Wortfrequenz-Listen und Konkordanzen. TextSTAT hat einen eigenen Web-Spider, mit dem Sie eine beliebige Anzahl Seiten einer bestimmten Webseite zu einem TextSTAT-Korpus zusammenstellen können.

Dieses Programm muss lokal installiert werden. Es ist kostenlos.

Anwendung im DU

- Analyse von Reden oder literarischen Texten: Konkordanzen literarischer Werke.

- Analyse eigener Texte und Sensibilisierung im Vergleich mit Klassenzahlen.

- Feilen am eigenen Text: Überlange Wörter, Sätze, Anglizismen finden und ersetzen.

- Lexikalische Dichte erhöhen und Redundanz minimieren. Lesbarkeit erhöhen.

 


4. Topicalizer

http://www.topicalizer.com/

Lexikalische online Analyse.

Ein mächtiges Tool, ist aber nicht mehr freigeschaltet. Dafür wurde der Quellcode freigegeben worden: https://github.com/BjoernKW/Topicalizer

Anwendung im DU: Vgl. 1), 2) 3)

 


5. Wordcounter

http://www.wordcounter.com/

Wortäufigkeiten. Alle Wörter werden mit ihrer Frequenz in einer absteigend sortierten Liste erfasst.

Anwendung im DU

- Erkennen von Redundanz beim Überarbeiten eines eigenen Texts oder für das Feedback eines fremden Texts.

- Für die Analyse von Reden, literarischen Texten, z. B. im Hinblick auf Schüsselwörter, Motive, Symbole ...

 


6. Wordle

http://www.wordle.net/

Word Clouds bzw. Wortwolken: Aufgrund der Worthäufigkeit werden Begriffe grösser oder kleiner dargestellt.

Anwendung im DU

- Für den ersten Überblick über den Inhalt eines neuen langen Texts

- Für den Einstieg in ein neues Stoffgebiet: Z. B. als erste Folie einer Präsentation

- Für das Erstellen von Plakaten: Z. B. ein Infoplakat der Fachgruppe über mögliche Themen einer Maturaarbeit.

- Um bei der Überarbeitung eines eigenen Texts schnêll Wortwiederholungen zu finden.

 


7. Tagul

http://tagul.com/

Word Clouds. Wie Wordle mit Hyperlinks. Beim Erstellen von Word Clouds mit Tagul wird jedes einzelne Wort mit der Google Suche verlinkt.

Anwendung im DU

- Vgl. die Bemerkungen zu Wordle.

- Für ein Glossar mit Fachbegriffen, um die Google Suche zu erleichtern.

 


8. Leichtlesbar

http://www.leichtlesbar.ch/html/index.html

Leicht-Lesbarkeits-Test mit Flesch Index. Quantitative Analyse: Anzahl Sätze, Wörter, Sillben

Anwendung im DU

- Sensibilisierung auf den eigenen Stil im Vergleich mit typischen Werten bestehender Korpora und im Vergleich mit Klassenzahlen.
 


9. Unwörter-Test

http://www.philognosie.net/index.php/tests/testsview/135/

Der 'Unwörter'-Test: Füll- und Unwörter in Texten. Füllwörter können entfernt oder durch X ersetzt werden.

  


10. Text Content Analysis Tool


Berechnet Textstatistikgrössen wie Anzahl Wörter, Anzahl verschiedener Wörter,  Anzahl Sätze, durchschnittliche Satzlänge, Anzahl Absätze, Anzahl Wörter mit drei oder mehr Silben (hard words), lexikalische Dichte, (Fog Index). Erstellt zudem eine Word Frequency Cloud, deren Wörter alphabetisch oder nach Häufigkeit sortiert werden können.

 Anwendung im DU 

  • Visualisierung grosser Texte.
  • Um bei der Überarbeitung eines eigenen Texts schnêll Wortwiederholungen zu finden.


  

11. Online PR- & Presse-Textanalyse

http://www.presseanzeiger.de/service/textanalyse/presse.php


Online PR- und Pressetext-Analyse mit umfangreicher Auswertung des eingegebenen Texts. Zweck: zielgruppenspezifisches und lesefreundliches Schreiben. 

Ergebnisse: Lesbarkeit, Sachlichkeit, Informationsgehalt, Länge. Zudem eine detaillierte Textanalyseauswertung mit Angaben zu Füllwörtern, EffektivWorten, SR-Worten, Phrasen, Anzahl Satzzeichen, Top 50 Worte.

 

Anwendung im DU 

  • Breit abgestütztes Optimieren von eigenen Texten. 

12. Lemontree

http://www.lemontree.de/schreibschule/templates/Lemontree/Wortcounter/Wortzaehler.htm


Markiert in einem Text die Worthäufigkeiten. Am Anfang wird das häufigste Wort rot eingefärbt. Nach einem Klick auf „Nächstes Wort“ das zweithäufigste…


Anwendung im Unterricht

  • Hilft  Schülern beim Minimieren der formalen Redundanz ihrer Texte. Beim Schreiben, bei Feedbacks und beim Überarbeiten. 

 13. Phrase Frequency Counter

 

Der WriteWords Phrase Frequency Counter erlaubt es, in einem Text die häufigsten 1-Wort bis 10-Wörterkombinationen auszuzählen.

Anwendung im DU 

  • Redundanzen erkennen.  

14HyperPo

  • Browserbasiertes Textanalyse- und Text Mining Programm. 
  • Frequenzlisten: Zeichen, Wörter, Phrasen. 
  • Wiederholungen werden eingefärbt. 
  • Zeigt die vorkommenden Wörter in ihrem Kontext auf.
  • Schlüsselwörter Funktionen KWIC (Keyword in Context) , 
  • graphische Funktionen
  • Simultan können mehrere Texten verglichen werden.

 

Ein benutzerfreundliches, aber anspruchsvolles Programmpaket!

 

 Anwendung im DU

  • Kennzahlen für Feedbackschwerpunkte.

Ein Portal, das weiterführende Werkzeuge zum Text Mining anbietet, ist Tapor.

Interessant auch das Portal Tada (Text Analysis Developper Alliance), das verschiedene Lernprogramme zur Verfügung stellt. 


15Ranks.nl

http://www.ranks.nl/cgi-bin/ranksnl/tools/article_analyzer.cgi

Ranks.nl gehört zu den Webmaster Tools, bietet aber auch für unsere Zwecke interessante Funktionen wie etwa den Article Analyzer. Hier werden Wörter und Phrasen, die mehr als einmal vorkommen, in einer Häufigkeitstabelle angezeigt und es wird eine Wizard Tag Cloud mit den wichtigsten Kernbegriffen gebildet!

 

 Anwendung im DU

  • Wizzard Cloud als erster Überblick über den Text, vor den Feedbacks.
  • Wortredundanzen erkennen.

 

Besuchen Sie auch unser Blog:

http://www.web2-unterricht.blogspot.ch

 


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:



webquests.ch - a solution by YOUHEY Communication AG | Marketing - Kommunikation - Internet