bild_einfhrung_verdauung

Verdauung

Unser Verdauungssystem ist äusserst anpassungsfähig und leistungsstark. Unterschiedliche Speisefolgen (vom Vegetarier bis zum Fleischesser), Temperaturen (vom heissen Fett bis zum Gefrorenen), physikalische und chemische Konsistenzen (nahezu Unzerkautes bis zu grossen Mengen an Flüssigkeiten sowie Fett, Proteine und sogar konzentrierter Alkohol) und Mengen (mehrtägiges Fasten bis zum Festschmaus) werden im wahrsten Sinn des Wortes beschwerdefrei „verdaut“.

Diese Hochleistung wird im Zusammenspiel verschiedener Organe erbracht, vom Mund, den Speicheldrüsen über die Speiseröhre, Magen, Darm und After, aber auch Leber und Pankreas sind an den Verdauungsvorgängen beteiligt. Das Verdauungssystem ist verantwortlich für Nahrungsaufnahme und -transport, für die mechanische und enzymatische Aufspaltung der Nahrungsbestandteile und für die Aufnahme von Substanzen wie z.B. Proteinen, Kohlenhydraten, Mineralsalzen, Spurenelementen, Fetten und Vitaminen, die es dem Organismus zur Verfügung stellt.

 
 


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:



webquests.ch - a solution by YOUHEY Communication AG | Marketing - Kommunikation - Internet